Kontakt Intern Impressum


Ausblick

Konzert Rathaus 2014

Es ist soweit! Die Termine für unsere frühsommerlichen Konzerte 2017 stehen fest: Unter dem Titel „freudenWELTschmerz“ laden wir am 18.06.2017 zum Schlossfest auf Schloss Eckartsau und am 22.06.2017 in den Festsaal des Gymnasiums 9 in der Wasagasse (Wien) ein. Am Tag darauf, den 23.06.2017, sind wir zudem beim Neruda Sommerfest zu hören

So vielfältig wie sich die Facetten zwischen himmelhoch jauchzend und zu Tode betrübt darstellen können, so bunt ist auch unser internationales Programm quer durch die Jahrhunderte, welches sich vom Weltschmerz zu Freudenwelten aufschwingt.

Weitere Details zu unseren Konzerten sowie alle weiteren Möglichkeiten, uns live zu erleben, finden sich auf facebook.

Blickpunkt

Chorwochenende

Chorwochenende

Spätestens nach unserem intensiven und erfolgreichen Chorwochenende Ende März hatten wir unseren Klang für das neue Sommer-Programm gefunden. Denn aufgrund neuer Stimmen, die Teil unserer cantus iuvenis-Familie geworden sind und SängerInnen, die in Karenz gehen oder deren Lebensweg von Wien wegführt, ist unser Chor ein lebendiges Kollektiv, dessen stimmliche Färbung sich auch immer wieder verändert.

Innerhalb kürzester Zeit spüren wir aber alle sehr schnell, wie wir nicht nur menschlich sondern auch stimmlich zusammenwachsen. Und so blieben auch beim Chorwochenende die erhebenden Momente nicht aus, wenn nicht nur die Augen des Chorleiters leuchten, sondern auch die SängerInnen nach dem Ausklingen des letzten Akkords euphorisch in die Runde schauen.

Rückblick

CI_LangeNacht_2015


Das Wintersemester 2016/2017 war geprägt von einer zauberhaften Weihnachtszeit mit großartigen Konzerterlebnissen:

Anfang Dezember zog  es uns wieder Mal nach Südtirol. Im Rahmen unserer Winterchorreise vom 7. - 11. Dezember 2016 haben wir zwei sehr erfolgreiche Konzerte in St.Vigil und Neustift gegeben und uns von der Bergluft und der Südtiroler Küche verwöhnen lassen.

Aber auch das Wiener Publikum durfte sich freuen: Am 14. Dezember galt es, sich früh genug einen Platz in der Annakirche zu sichern, die wir mit weihnachtlichen Klängen in feine Schwingungen versetzt haben. Das  Internationalen Adventssingen im Wiener Rathaus, an dem wir jährlich teilnehmen, hat ebenfalls nicht nur beim Publikum sondern auch bei uns SängerInnen heimelige Gefühle geweckt. Den Abschluss unserer Konzertreihe im Advent bildete das stimmungsvolle Benefizkonzert von Clemens Unterreiner.

CD-Aufnahme
Die CD „Himmel und Erde – Cil y Tera“ ist eine Zusammenschau des a capella-Repertoires aus zehn Jahren Studierenden- und JungakademikerInnen-Chor cantus iuvenis.
Nähere Infos zur CD und Erwerbsmöglichkeiten sowie Hörproben gibt es hier.